- By Jürgen Habermas

Theorie des kommunikativen Handelns (2 Bände)

  • Title: Theorie des kommunikativen Handelns (2 Bände)
  • Author: Jürgen Habermas
  • ISBN: 3518287753
  • Page: 359
  • Format:
  • Theorie des kommunikativen Handelns B nde Theorie des kommunikativen Handelns Kommunikatives Handeln Beitra ge zu Ju rgen Habermas The Theory of Communicative Action

    Amazing Book, Theorie des kommunikativen Handelns (2 Bände) By Jürgen Habermas This is very good and becomes the main topic to read, the readers are very takjup and always take inspiration from the contents of the book Theorie des kommunikativen Handelns (2 Bände), essay by Jürgen Habermas. Is now on our website and you can download it by register what are you waiting for? Please read and make a refission for you

    1 thought on “Theorie des kommunikativen Handelns (2 Bände)

    1. Infolge der Komplexität ist es mir als Rezensent nicht möglich, den Facettenreichtum des Buches wiederzugeben. Daher möchte ich die Theorie des kommunikativen Handelns auf den Punkt bringen: Habermas unterscheidet in Form ontologischer Voraussetzungen drei Aktor-Welt-Beziehungen: das teleologische Handeln (z.B. Zweckgerichtetheit beim homo oeconomicus, Relationen, die zur objektiven Welt statthaben), das normenregulierte Handeln (Sollhandeln in der sozialen Welt) sowie das dramaturgische Hand [...]

    2. Ich habe mich vor Habermas lediglich mit Ansichten der Soziologen beschäftigt, aber seine Thesen, aus philosophischer Sicht, sind unglaublich interessant und Überschneiden sich in markanten Punkten mit den popularen Sozialisationsthesen. Vielleicht sollten sich Soziologen und Philosophen endlich mal an einen Tisch setzen anstatt immer ihr eigenes Süppchen zu kochen ;). Alles in Allem ein Kauf wert.

    3. Diese Lektüre hat mir in einigen Punkten die Richtung gewiesen und Danke bin sehr zufrieden, ist jederzeit weiter zu empfehlen.

    4. Die Theorie des kommunikativen Handelns kann man mit Fug und Recht als das Hauptwerk des Philosophen Jürgen Habermas bezeichnen. Hierin entwickelt Habermas seine eigene Theorie der Gesellschaft, die versucht, Ansätze der modernen Sprachphilosophie, der Systemtheorie, der Rationalisierungstheorie Webers und der soziologischen Lebensweltanalyse zu verbinden. Im Zentrum steht dabei die Erkenntnis, dass sich durch zunehmende gesellschaftliche Rationalisisierung und Arbeitsteilung Subsysteme aus de [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *