- By Christiane Wortberg

Bye, bye Barbie: Körperbild und Körpersprache in der Gewaltpräventionsarbeit mit Mädchen

  • Title: Bye, bye Barbie: Körperbild und Körpersprache in der Gewaltpräventionsarbeit mit Mädchen
  • Author: Christiane Wortberg
  • ISBN: 3928300725
  • Page: 197
  • Format:
  • Bye bye Barbie K rperbild und K rpersprache in der Gewaltpr ventionsarbeit mit M dchen Bye bye Barbie verdeutlicht sowohl theoretisch als auch mit praktischen Beispielen da eine erfolgreiche Pr ventionsarbeit bei M dchen dann m glich ist wenn M dchen und junge Frauen ber das blo e Le

    Bye, bye Barbie verdeutlicht sowohl theoretisch als auch mit praktischen Beispielen, da eine erfolgreiche Pr ventionsarbeit bei M dchen dann m glich ist, wenn M dchen und junge Frauen ber das blo e Lernen von Selbstverteidigungspraktiken hinaus lernen, sich anders zu sehen und damit auch sich selbstbewu t nach au en darzustellen.Die K rpersprache von M dchen ist wie andere Verhaltensweisen sozialisiert und entspricht bestimmten gesellschaftlichen Klischees In dem Begriff K rpersprache werden all jene unmittelbaren Ausdruckformen des K rpers zusammengefa t, die eine Aussage ber die Gef hle, Gedanken, die k rperliche Befindlichkeit und die Absichten eines Individuums machen Dazu geh ren Haltung, Bewegung, Mimik, Gestik, Blickcharakter und Blickrichtung Was dr cken wir ber unseren K rper aus und wie reagiert unser Gegen ber darauf Dies wahrzunehmen und zu trainieren, sind wesentliche Bestandteile des Konzeptes von Christiane Wortberg, welches sie im Buch darstellt und statistisch auswertet.

    1 thought on “Bye, bye Barbie: Körperbild und Körpersprache in der Gewaltpräventionsarbeit mit Mädchen

    1. Die Autorin macht Mut sich selbst mit anderen Augen zu sehen. Infos zum Buch: "Nicht nur für diejenigen, die beruflich mit diesem Thema zu tun haben, ist dieses Buch mehr als interessant - es ist vor allem hilfreich und zieht die Handlung (sexueller) Gewalt heraus aus ihrem Intimbereich und mitten rein in den gesamtgesellschaftlichen Kontext" Fuldaer Stadtblatt 1/98 "Christiane Wortberg verdeutlicht, daß eine erfolgreiche Präventionsarbeit bei Mädchen dann möglich ist, wenn () die M [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *