- By Alfred de Zayas

Völkermord als Staatsgeheimnis: Vom Wissen über dieEndlösung der Judenfrage im Dritten Reich

  • Title: Völkermord als Staatsgeheimnis: Vom Wissen über dieEndlösung der Judenfrage im Dritten Reich
  • Author: Alfred de Zayas
  • ISBN: 3957680832
  • Page: 149
  • Format:
  • V lkermord als Staatsgeheimnis Vom Wissen ber dieEndl sung der Judenfrage im Dritten Reich Der Massenmord an den Juden war ein ungeheures Verbrechen und gilt immer noch als historisches Ereignis von einzigartiger Tragweite Bereits mit den N rnberger Prozessen begann die wissenschaftliche Au

    Der Massenmord an den Juden war ein ungeheures Verbrechen und gilt immer noch als historisches Ereignis von einzigartiger Tragweite Bereits mit den N rnberger Prozessen begann die wissenschaftliche Auseinandersetzung, jedoch erweist sich die Erforschung mancher Teilgebiete als unzul nglich Es bleiben nach wie vor wesentliche L cken und Fragen, die nicht gestellt, oberfl chlich behandelt oder willk rlich interpretiert werden Vor allem aber bleiben die entscheidenden Fragen Was hat der Durchschnittsdeutsche, der Beamte, der Soldat ber den Holocaust erfahren, wann hat er davon erfahren und wie viel Der amerikanische Historiker und V lkerrechtler Alfred de Zayas identifiziert in diesem Buch die Rolle der Geheimhaltung im Dritten Reich, insbesondere des F hrerbefehls Nr 1 vom 11 Januar 1940 als entscheidend f r die Durchf hrung des V lkermordes In j ngster Zeit wird von einigen Historikern behauptet, dass der Holocaust ein offenes Geheimnis gewesen sei Den Beweis haben sie nicht erbracht Zwar gab es Ger chte, Feldpostbriefe, Auslandssender aber wer hat diese Teilinformationen berhaupt erhalten Eine gro e Mehrheit der Zeitzeugen behaupten, nicht einmal diese Mosaiksteine gekannt zu haben Eine auf Pauschalurteilen basierende Kollektivschuldthese ist indes nicht nur unhistorisch, sondern stellt eine gravierende Verletzung der Menschenrechte und der Unschuldsvermutung dar Der Autor w rdigt nicht zuletzt auch die Motive der Mitglieder des deutschen Widerstandes, die in vielen F llen wegen ihres Teilwissens ber den Holocaust den Staatsstreich wagten Dieses Buch ist das Ergebnis von mehr als 35 Jahren Forschung in amerikanischen, britischen, deutschen und schweizerischen Archiven sowie Hunderten von Interviews mit Zeitzeugen und dar ber hinaus eine kritische Auseinandersetzung mit den Forschungsergebnissen anderer Wissenschaftler.

    1 thought on “Völkermord als Staatsgeheimnis: Vom Wissen über dieEndlösung der Judenfrage im Dritten Reich

    1. Das vorliegende Buch ist nicht lang, trotzdem hat es der Author geschafft die Seiten mit Argumenten und Informationen vollzupumpen. Er setzt sich sehr genau mit der Geheimhaltung des Judenmords auseinander, diskutiert die jeweiligen Probleme der Informationsbeschaffung im Dritten Reich und vergleicht die Tatsachen mit anderen Fällen der Völkermorde. Zugleich diskutiert er auch die Bücher und Schlussfolgerungen anderer Authoren und zeigt ihre Voreingenommenheit und weist auf die methodologisch [...]

    2. Mein Vater war 18, als er in den Krieg ziehen musste. Kam aus einem kleinen hessischen Dorf. Er habe nichts vom Mord an den Juden gewußt. Genauso hörte ich es von meiner Mutter, der Schwiegermutter, dem Schwiegervater. Alle 4 sind zwischenzeitlich verstorben. Warum wollen uns so viele und insbesondere aus unserem Land Glauben machen, diese vier Menschen seien Lügner. Wie gut, dass Herr de Zayas nicht Deutscher ist. Sonst wären sie über ihn hergefallen. Aber warum führen Bücher wie seins [...]

    3. Es gibt keine Kollektivschuld, da die Judenvernichtung ein Staatsgeheimnis war und vor der Bevölkerung streng verborgen durchgeführt wurde. Es gibt jedoch natürlich eine Schuld der Menschen, die sich daran beteiligten. Der amerikanische Historiker de Zayas weißt dies ohne je ins rechte Spektrum abzuweichen detaliert und dabei dennoch immer anschaulich und gut lesbar nach. Ein wichtiges Buch!

    4. Mein Respekt, meine Hochachtung und mein Dank an Hr. Prof. de Zayas ein so mutiges Buch zu verfassen. Eines der wichtigsten Bücher für Deutschland!!!

    5. Schade, dass das meine Eltern nicht mehr erleben können.Nach dem furchtbaren moralischen Tiefschlag den "Hitlers willige Vollstrecker" für jeden verantwortungsvollen und auch geschichtlich interessierten Deutschen darstellte, mit den doch sehr unwissenschaftlich wirkenden Behauptungen des Herrn Daniel Goldhagen zur Schuld der Deutschen am Judenmord, liegt nun eine Arbeit des renommierten und in diesen Fragen erwiesenermaßen sehr kompetenten Wissenschaftlers Professor de Zayas vor.Bei Professo [...]

    6. De Zayas ist ein Amerikanischer Jurist (Harvard) und Historiker (Göttingen), der heikle Themen anpackt und nüchtern und sachlich daüber schreibt. Seine früheren Bücher über Potsdam und über die Wehrmacht beweisen seine Unabhängigkeit und Kontestualisierung. Nun bringt er eine notwendinge Untersuchung über die Fragen wer was wann und wieviel über den Holocaust wusste. De Zayas arbeitet methodisch korrekt -- stützt sich auf etlichen Archiven in den USA, Grossbritannien, Deutschland, [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *