- By Michael Sontheimer

"Natürlich kann geschossen werden": Eine kurze Geschichte der Roten Armee Fraktion - Ein SPIEGEL-Buch

  • Title: "Natürlich kann geschossen werden": Eine kurze Geschichte der Roten Armee Fraktion - Ein SPIEGEL-Buch
  • Author: Michael Sontheimer
  • ISBN:
  • Page: 423
  • Format:
  • Nat rlich kann geschossen werden Eine kurze Geschichte der Roten Armee Fraktion Ein SPIEGEL Buch Vierzig Jahre RAF SyndromDie Rote Armee Fraktion ist der schwarze Fleck in der Erfolgsgeschichte der Bundesrepublik Deutschland Jahre lang fhrten junge Menschen aus der Mitte der Gesellschaft Krieg

    Vierzig Jahre RAF SyndromDie Rote Armee Fraktion ist der schwarze Fleck in der Erfolgsgeschichte der Bundesrepublik Deutschland 23 Jahre lang fhrten junge Menschen aus der Mitte der Gesellschaft Krieg gegen den Staat Michael Sontheimer erzhlt eine kurze Geschichte der RAF Seine Darstellung basiert auf Gesprchen mit ehemaligen Mitgliedern und schildert die neuesten Erkenntnisse ber die Verbrechen der Terrorgruppe.Am 14 Mai 1970 verhalfen ein Mann und vier Frauen darunter Gudrun Ensslin und Ulrike Meinhof in West Berlin mit Waffengewalt dem Strafgefangenen Andreas Baader zur Flucht Es war die Geburtsstunde der Roten Armee Fraktion Bis zu ihrem letzten Anschlag im Jahr 1993 versetzte die RAF die Republik immer wieder in Angst und Schrecken Nach wie vor ist ein groer Teil der RAF Taten nicht aufgeklrt weiterhin halten neue Erkenntnisse Justiz, Politik und Gesellschaft in Atem Kompakt und spannend erzhlt SPIEGEL Autor Michael Sontheimer die Geschichte der Roten Armee Fraktion, und er versucht zu erklren, warum immer wieder intelligente junge Deutsche einen brutalen Kampf gegen den Staat aufnahmen Ein Buch fr all jene, die sich dem Phnomen RAF zum ersten Mal nhern, aber auch fr diejenigen, die glauben, bereits alles ber die Terrorgruppe zu wissen.

    1 thought on “"Natürlich kann geschossen werden": Eine kurze Geschichte der Roten Armee Fraktion - Ein SPIEGEL-Buch

    1. Dieses Buch stellt eine sehr leicht zu lesende und kompakte Zusammenfassung der RAF-Zeit dar. Ich habe es für mein Fachreferat über den Deutschen Herbst 1977 verwendet und konnte viele Informationen aus diesem Werk entnehmen. Aufgrund des jederzeit gewährleisteten Leseflusses und den vielen Originalaufnahmen auch für den interessierten Leser durchaus geeignet!

    2. Oh je, die vielen Experten hier. Hier eine Rezension eines ausgesprochenen Nicht-Experten. Durch einen Auszug auf einer bekannten Online-Seite bin ich auf das Buch aufmerksam geworden. Obwohl 72er Baujahr, war die Thematik bis dato an mir vorübergegangen - nicht die Sache an sich, aber ein Interesse an Hintergründen, Ablauf und der dahinterstehenden Motivation war nicht gegeben. Das Buch war sozusagen die Initialzündung. Es gibt einen für Einsteiger klasse Überblick über die gesamte Geschi [...]

    3. Ich war als Jugendlicher selbst mit dem Thema betroffen - Vater war Ermittlungsrichter am BGH.Meine Tochter hat daher ein Referat über diese Zeit gehalten (und ihren Opa), und ich habe mitgeschmökert.Da kommen schon viele Erinnerungen hoch; manches hat man live in der Familie erlebt und manches sieht man so oder anders. Aber die Geschichte wird greifbar, gerade auch für die Jugend. Was fehlt - ob gut oder schlecht - sind vertiefte Interpretation und Analysen; dafür ist es für einen Einstieg [...]

    4. Ich habe das RAF Standardwerk "Der Baader Meinhof Komplex" auch gelesen. Dieses Buch kann natürlich nicht mit der Tiefe dieses Buches mithalten. Aber es gibt eine sehr gute Übersicht über die RAF und deren Taten und Täter. Ich bin sicher, dass so mancher Leser sicher nach der Lektüre dieses Buches auch dem grossen Werk widmet. Alles in allem ein sehr gutes Buch, dass kurz und knapp die Geschichte der RAF umreißt. Lesenswert

    5. festgehalten, ist es eine Kurzfassung, aber als Übersicht und zur groben Erklärung der Geschehnisse und Zusammenhänge sehr gut zu gebrauchen.

    6. Kurze Zusammenfassung mehr nicht! Das Buch ist geeignet als Urlaubslektüre aber nicht wirklich zur fundierten Informationsgewinnung, da hat u. U. jeder Artikel eines Stern einen größen Tiefgang und Anspruch.

    7. Die Deutsche Geschichte hat mich schon immer fasziniert. Leider wurde in der Schule das Kapitel RAF nicht durchgenommen. Ich kann mich allerdings immer noch an die merkwürdigen düsteren Plakate in den Postfilialien erinnern. Wenn meine Eltern in der Schlange standen, habe ich die Gesichter studiert.Das Buch mit seinen knapp 224 Seiten gibt eine guten Einstiegin die Geschichte der RAF. Die zeitlichen Umstände, die gesellschaftlichen Umbrüche. Die Anfänge mit Andreas Baader, Gudrun Ensslin un [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *