- By Sabine Fellner

Morphium, Cannabis und Cocain: Medizin und Rezepte des Kaiserhauses

  • Title: Morphium, Cannabis und Cocain: Medizin und Rezepte des Kaiserhauses
  • Author: Sabine Fellner
  • ISBN:
  • Page: 415
  • Format:
  • Morphium Cannabis und Cocain Medizin und Rezepte des Kaiserhauses Ein enthllender Bericht ber geheime Krankheiten Eine packende Sozialgeschichte aus neuer Sicht Neueste wissenschaftliche Dokumente sowie Analysen historischer Rezepte werfen erstmals ein Licht auf den

    Ein enthllender Bericht ber geheime Krankheiten Eine packende Sozialgeschichte aus neuer Sicht.Neueste wissenschaftliche Dokumente sowie Analysen historischer Rezepte werfen erstmals ein Licht auf den Umgang mit den Volksseuchen Syphilis, Gonorrhoe und Tuberkulose im 19 Jahrhundert Das Kaiserhaus in Wien war davon ebenso betroffen wie das aufstrebende Brgertum, der einfache Soldat oder die Prostituierte Whrend die Mitglieder des Wiener Hofes auf exklusive Arzneimittel, die Morphium, Codein, Cocain und Cannabis enthielten, zurckgreifen konnten, blieb der Unterschicht meist nur der Gang zu Kurpfuschern, die in Zeitungsinseraten diskrete Heilung versprachen So begnstigten Prderie und falsch verstandene Scham unserise Heilmethoden Legende und Wahrheit ber die Drogensucht Kronprinz Rudolfs sowie weiterer Mitglieder des Kaiserhauses Spannende Einblicke in die Heilmethoden und Arzneimittel des 19 Jahrhunderts Gesellschaftliche Hintergrnde Aufarbeitung neuer Quellen und Archive Erstmalige Analyse der Rezepturen fr Kaiserhaus, Adel, Brgertum und Arbeiterklasse

    1 thought on “Morphium, Cannabis und Cocain: Medizin und Rezepte des Kaiserhauses

    1. Beide Autorinnen sind Historikerinnen, welche in den erhaltenen Rezeptbüchern des österreischen Kaiserhauses im Wiener Haus- Hof- und Staatsarchiv und in alten Zeitungen stöberten.Sie fanden eine große Zahl auf Personen bezogene Rezepte. Diese beinhalteten vorwiegend Schmerzmittel und Mittel gegen Geschlechtskrankheiten. Die Schmerzmittel - andere gabe es ja kaum - sind heute alle auf der Suchtgiftliste: Morphin, Cocain, Cannabis (Haschisch). Die Sucht fördernde Wirkung war kaum bekannt. Er [...]

    2. Zum Hof des kaisers nun diese medizinhistorischen Fakten!Als selbst über Geschichte schreibender medizinisch interessierter ist das Büchlein wertvolle Ergänzung!

    3. Schon der Bucheinband weckt mit dem Foto einer historischen Offizin sowie dem ins Auge springenden Haupttitel hohe Erwartungen an neueste medizin- bzw. pharmaziehistorische Erkenntnisse. Auch auf der Webseite des Verlages (amalthea/indexp?id=10&showBookNr=7875)liest man u.a.:"Neueste wissenschaftliche Dokumente sowie Analysen historischer Rezepte werfen erstmals ein Licht auf den Umgang mit den Volksseuchen Syphilis, Gonorrhoe und Tuberkulose im 19.JahrhundertLegende und Wahrheit über die Droge [...]

    4. sehr informativ, abwechslungsreich, unterhaltsamgut recherchiert. wirklich lesenswert.da erfährt man wie unsere urgroßeltern gelebt haben, über deren alltag, sorgen und medizinische helferleins.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *